150 jährige Jubiläumsfeierlichkeiten im Monat Mai 2017

Da die ersten Jubiläumsfeierlichkeiten des Jahres 2017 bereits gelaufen sind, möchten wir Ihnen hier kurz darüber berichten:

Am Samstag, den 20. Mai begann der Jubiläumsauftakt mit einem vorstellen unserer Chorgruppen um 19.00 Uhr in der Festhalle der Schillerschule. Es traten auf der gem. Chor; Frauenchor und Männerchor sowie die Gesangsgruppen: „Männerstammtisch“;  „MGV-Singers“ und „Bruststimmen“.

Nachdem unsere Chorgruppen ihren Auftritt hatten, ging das große Konzert des Heidelberger „HardChores“ mit dem Motto „Männerschicksale 9 – Mehr als das Summen aller Teilchen“  über die Bühne. Auf der Bühne standen in Halbkreis 14 Männer die uns zwei Stunden mit Gesang und Plaudereien unter der Leitung ihres Chorleiters Bernhard Bentgens mit a capella-Gesängen oder mit musikalischer Begleitung unterhielten.

Am Sonntag, den 21. Mai war der Tag ab 13.00 Uhr den befreundeten Chöre vorbehalten, die uns jeweils mit ihren Gesängen zum Jubiläum gratulierten. Daran haben teilgenommen: Musikzug KC Nußloch; GV Liederkranz 1906 e.V.,Sandhausen; MGV Frohsinn 1906 Baiertal Frauenchor; MGV Konkordia 1879 Dielheim; MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V.; Katholischer Kirchenchor Sandhausen und Wiesental; Musikschule Nußloch. Um 18.00 Uhr fand dann der Festabend statt an dem die Nußlocher Chöre teilnahmen.

 

Am Samstag, den 27. Mai 2017 fand um 18.00 Uhr unter Mitwirkung unseres gem. Chores der Gedenkgottesdienst für unsere verstorbenen Mitglieder statt an dem die Geistlichen beider Konfessionen teilnahmen. Zum Abschluß des Jubiläums im Mai war die Sängerfamilie mit Freunden des Chores zu einem Grillfest auf dem Brunnenfeld in Nußloch ab 12.00 Uhr eingeladen. Hier unterhielt uns ab 15.00 Uhr die „Swing-Company“ Big-Band aus Heidelberg, eine 16 Mann starke Kapelle mit Sängerin. Es erklangen Jazzmelodien aus alter und neuer Zeit.

Weitere Informationen über unser Jubiläum finden Sie auch unter der Rubrik „Pressespiegel“ sowie weitere Bilder unter „Komm sing mit uns / Impressionen“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.